Friedrich Julius Scherff

Der stille Maler mit großer Aussage






1920 geboren in Elberfeld

1934 - 1938 Lehre als Reprofotograf in Wuppertal

1934 - 1939 Studium an der Kunstgewerbeschule in  Wuppertal 
Grafik und Wandmalerei [ Meisterschüler ] bei den Professoren : Ernst Oberhoff, Otto Schulze, Theodor  Paul Etbauer

1939 - 1945 Soldat im zweiten Weltkrieg

1947 - 1955 Mitglied des Ringes Bergischer Künstler Wuppertal

1948 - 1981 Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Frankfurt am Main „Nr.: 329"

1948 - 1951 Freie Malergruppe um Johannes Rath in Frankfurt am Main

1964 - 1965 Erste fototechnische Bilder

1972 -Studienfahrtenpreis- der Heussenstamm-Stiftung, Frankfurt am Main

1972 - 1989 Mitglied im Arbeitskreis    „Bildende Kunst“
an der evangelischen Akademie Arnoldshain - Taunus

1975 - 1990 Mitglied und Mitbegründung der Gruppe KSI
(Kunst, Stil, Individualität)

2010 Es entstehen wunderbare Öl-Kreide-Arbeiten

2012 gestorben in Frankfurt am Main




beachten: Wikipedia

beachten: Facebook

Kontakt: info@scherff-der-maler.de   
Scherff, der Maler

Einführung Ausstellungen Bilder-Ausstellung Künstlerbücher Aussage